+31 229 58 12 32
  Geschlossen

Schließen  
stdClass Object
(
    [article_layout] => 
    [show_title] => 
    [link_titles] => 
    [show_tags] => 1
    [show_intro] => 
    [info_block_position] => 
    [info_block_show_title] => 
    [show_category] => 
    [link_category] => 
    [show_parent_category] => 
    [link_parent_category] => 
    [show_associations] => 
    [show_author] => 
    [link_author] => 
    [show_create_date] => 
    [show_modify_date] => 
    [show_publish_date] => 
    [show_item_navigation] => 
    [show_icons] => 
    [show_print_icon] => 
    [show_email_icon] => 
    [show_vote] => 
    [show_hits] => 
    [show_noauth] => 
    [urls_position] => 
    [alternative_readmore] => 
    [article_page_title] => 
)

Raufutter in der Aufzuchtsperiode

Küken, Hennen, Legehennen, Raufutter, Kraftfutter

Legehennen denen während ihrer Aufzucht Hartog Compact Luzerne zur Verfügung gestellt wird, profitieren hiervon während ihrer Legeperiode. Diese Hennen besitzen oft ein schöneres Gefieder und das Futtersuchverhalten wirkt sich oft positiv auf  das Einstreu aus. Die Investition in Raufutter während der Aufzuchtsperiode ist darum die Mühe wert. Solange die Aufzuchtshennen keinen Anlagen für Federpicken besitzt, lernen die Jungtiere das Scharren und das Herumlaufen, um Raufutter aufzunehmen. Dies ermöglicht eine schnellere Korrektur während der Legeperiode, wenn die Hühner doch anfangen zu picken.  Sie wissen eher, was sie mit den angebotenen Maßnahmen anfangen sollen, als wenn sie hiermit bei der Aufzucht nicht bekannt gemacht worden wären. Die Praxis zeigt, dass die Hühner, die Raufutter von ihrer Aufzuchtszeit kennen, während der Legeperiode viel besser über die gesamte Fläche der Fächer verteilen.

Gute Kommunikation

Eine gute Kommunikation zwischen Aufzuchts- und Legehennenbetrieb sind sehr wichtig. Nur bei einer dauerhaften Anwesenheid von Hartog Compact Luzerne in der Aufzuchtsperiode der Hennen lernen diese ein natürliches Futtersuchverhalten. Infolgedessen ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass die Hühner in einem späteren Zeitraum zu viel Raufutter aufnehmen oder die Aufnahme von Kraftfutter vermindern und hierdurch die Energiebalans gestört wird. Die Fütterung von Raufutter ist nicht nur für Biohaltungsbetriebe interessant, sondern auch konventionelle Betriebe profitieren von gesunden Legehennen. Luzerne hat schon im frühen Wachstumsstadium einen Einfluss auf die Entwicklung eines gesunden Muskelmagens und gesunde Därme. Ein gut entwickelter Muskelmagen hilft Hennen, zu beginn des Legens nicht abzunehmen. Unterernährung kann zu Problemen wie schlechter Produktion und Leberverfettung führen.

Risikoperioden

Während der Aufzucht gibt es verschiedene Perioden in denen die Chance auf Federpicken größer ist. Hierzu gehören vor allem die ersten vier Wochen der Aufzucht, der Federwechsel und die Zeit, in der das (Tages)- Licht zunimmt. Es bietet sich darum an, die Hartog Compact Luzerne in den ersten Wochen nur in kleinen Mengen mit Kükenpapier auf den Gittern zu füttern. In der Zeit des Federwechsels besitzten die Hennen kein schönes Federkleid, weshalb sie eher zum Federpicken neigen. Lange Tage mit Licht sind ebenso ein Risiko, da die Hennen nach acht Stunden scharren oftmals gelangweilt sind. 

Fasern

Die Compact Luzerne bietet nicht nur Ablenkung, sondern erfüllt auch das körperliche Bedürfnis nach faserreichem Futter. Die Fasern stimulieren die Funktion von Magen und Darm. Gut funktionierende Därme reagieren weniger empfindlich auf Darmentzündungen.

FaLang translation system by Faboba

Verwandte Produkte

Compact Luzerne Easy (10kg)

€ 10,19 (inkl. MwSt)
Eko logo

Compact Luzerne EKO Easy (10kg)

€ 11,12 (inkl. MwSt)

Compact Luzerne (20kg)

€ 16,36 (inkl. MwSt)
Eko logo

Compact Luzerne EKO Easy (10kg)

€ 11,12 (inkl. MwSt)

Futternetz

€ 12,71 (inkl. MwSt)

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt