0229 58 12 32

☎     GESCHLOSSEN

Hartog: Pferdefutter, Geflügel und Viehfutter

Für Stuten und Fohlen

Während der Trächtigkeit, Laktation und der Start-Up-Phase des Fohlens ist die Fütterung ein sehr wichtiges Thema. Wir meinen, eine gute Fütterung für Stuten und Fohlen ist sehr wichtig. Nachfolgend geben wir Informationen und Tipps für die Fütterung in der Aufzuchts-und Laktations-Zeit.

Fruchtbarkeit

Um die Fruchtbarkeit zu unterstützen, benötigen Stuten eine gesunde Dosis Vitamine und Mineralstoffe. Vor allem ein Mangel an Vitamin A sorgt für eine schlechte Fruchtbarkeit. Vitamin A wird aus dem Stoff Beta-Carotin geformt. Gras, Luzerne und Wurzeln sind reich an Beta-Carotin. Luzerne ist auch reich an Vitamin E und Folsäure (Vitamin B11). Der Hartog Lucerne-mix oder der Hartog Fibre-mix können helfen, die Qualität Ihrer Futterration zu verbessern und unterstützen eine normale Fruchtbarkeit. Vor allem im Winter und Frühjahr, wenn die Stuten noch nicht auf der Weide sind, ist extra Vitamin E wünschenswert.

Tragende Stuten

Tragende Stuten benötigen in den letzten drei Monaten der Trächtigkeit und während der Laktation des neugeborenen Fohlens eine besondere Fütterung. In dieser Periode wird durch den Körper mehr Eiweiß und Energie verbraucht. In der Laktations-Periode wird der Eiweiß- und Energiebedarf sogar verdoppelt.

Während der Trächtigkeit ist der Hartog Lucerne-mix, wegen des hohen Kalziumgehalts, eine gute Fütterungsergänzung. Der hohe Gehalt ist gut für die Kondition der Stute und für die Knochenbildung des ungeborenen Fohlens.

Die Mineralstoffe, die besonders wichtig sind bei der Fütterung einer trächtigen Stute sind:

  • Kalzium
  • Phosphor
  • Magnesium
  • Kupfer
  • Zink
  • Mangan

Die individuellen Mineralstoffe werden für das Wachstum und die Entwicklung des ungeborenen Fohlens benötigt. Gemeinsam unterstützen die Mineralstoffe z.B. die Verdauung des aufgenommenen Futters. Die Raufuttersorten von Hartog wachsen auf reichhaltigen Tonböden und enthalten von Natur aus eine diverse Vielfalt an Mineralstoffen.

Die Milchleistung

Eine Stute von 600 kg benötigt in den ersten Monaten der Laktations-Periode durchschnittlich 1115 Gramm Eiweiß (Vrep) pro Tag. Die durchschnittliche Menge Eiweiß (Vrep) von einer Stute von 600 kg, die in der Freizeit geritten wird, ist  mit 365 Gramm Eiweiß pro Tag deutlich niedriger. Das bedeutet, dass der Bedarf an Eiweiß in der Fütterung von einer laktierenden Stute sich verdreifacht. Hartog Lucerne-mix passt hier gut in die Fütterung.

Ein gesunder Start des Fohlens

Die schmackhaften Raufutter-Produkte von Hartog, wie der Hartog Lucerne-mix , können hervorragend mit Stutenpellets oder Fohlengetreide kombiniert werden. Oft lässt die Stute das Fohlen aus dem Futtertrog mitfressen. Das Fohlen erhält hierdurch schon in jungem Alter eine faserreiche Fütterung. Därme, die früh und reichlich an gesundes und faserreiches Futter gewöhnt sind, sind später in der Lage, die Nahrung sehr effizient zu verdauen. Schon in jungem Alter entsteht so eine gesunde Balance in den Därmen. Das Fohlen ist hierdurch in einem späteren Alter weniger anfällig für Ekzeme und andere Krankheiten, die mit dem Darm zusammenhängen.

Positive Ergebnisse in der Zucht

In der Zucht sind sehr positive Ergebnisse über die Fütterung von Lucerne-mix während der Trächtigkeit und Stillzeit der Stute und der Aufzucht von jungen Pferden bekannt.

Lucerne-mix hat einen hohen Kalziumgehalt und enthält Folsäure und Betakarotin, wichtige Vitamine für die Fruchtbarkeit. In der Trächtigkeits- und Stillzeit ist das Kalzium-Phosphor-Verhältnis von großer Wichtigkeit für den Zustand der Stute und den Knochenaufbau des ungeborenen Fohlens. Der hohe Kalziumgehalt (3-mal so hoch wie bei Heu) und die essenziellen Aminosäuren im Lucerne-mix beugen OC und OCD vor und tragen zu einer optimalen Entwicklung des Knochen- und Muskelsystems bei. Außerdem haben Untersuchungen gezeigt, dass Kalzium eine positive Wirkung auf das rechtzeitige Ablösen der Nachgeburt hat.

  • Raufutter für Geflügel

    Hartog Compact Luzerne für Hühner wird aus hochqualitativer Luzerne hergestellt. Compact Luzerne für Geflügel ist ein dicht gepresster Ballen, welcher mit 4 Kunststoff-Gurten zusammengehalten wird. Die faserreiche Luzerne ist eine gute Ergänzung der Futterration von Zucht- und Legehennen.

    Lesen Sie mehr

  • Jakobskreuzkraut Nachricht

    Jakobskreuzkraut (auch Jakobs-Greiskraut genannt) breitet sich rasend schnell in Deutschland aus. Jakobskreuzkraut ist eine Gefahr für Pferde- und Viehbestände. Bauern haben es in den letzten Jahren immer häufiger mit Vergiftungen bei Pferden und Rindern zu tun. 

    Lesen Sie mehr

  • Pferd und Pony

    Abwechslung steigert den Appetit. Das gilt für den Menschen, nicht aber für Pferd oder Pony. Ihnen bekommt am besten dasselbe Futter. Ein abwechslungsreiches Menü ist eher belastend für die Verdauung. Sie finden bei Hartog ein komplettes Sortiment an Raufutter oder Kraftfutter für Ihr Pferd. 

    Lesen Sie mehr

  • Grasen im Stall

    Die Beschaffung von Kleinballen Heu wird immer schwieriger. Hierfür bietet Hartog eine Lösung mit Compact Gras. Ein hochqualitatives Raufutter, mit dem Heu und Silage ersetzt werden können. Durch das Absieben von Feinteilen wird das Produkt nochmals wesentlich verbessert! Ein Kleinballen Hartog Compact Gras passt nun komplett in die Futterbox XL.

    Lesen Sie mehr

  • Schwanzbeißen und Ohrenbeißen

    Schwanzbeißen und Ohrenbeißen kommt bei Schweinen und Ferkeln häufig vor. Lucerne-mix faserreiches Futter zur Verhinderung/Ablenkung bei  Schwanz-/Ohrenbeißen bei Schweinen - Ferkeln. Lucerne-mix verbessert die Aufnahme von Raufuttern bei Schweinen.

    Lesen Sie mehr

  • HARTOG RISING STARS

    Wir suchen junge Nachwuchstalente!

    Du bist im Alter von 12-25 Jahren und aktiv im Turniersport vertreten und aktiv auf Social Media Plattformen? Dann bist du bei den Hartog Rising-Stars genau richtig!

    Lesen Sie mehr

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert