+31 229 58 12 32
  Geschlossen

Schließen  

Raufutter für Pferde

Hartog Digest

€ 17,66 (inkl. MwSt)

Complete Care Senior

€ 18,22 (inkl. MwSt)

Lucerne-mix

€ 16,73 (inkl. MwSt)

Gras-mix

€ 15,79 (inkl. MwSt)

Compact Gras

€ 15,79 (inkl. MwSt)
stdClass Object
(
    [article_layout] => 
    [show_title] => 0
    [link_titles] => 
    [show_tags] => 
    [show_intro] => 
    [info_block_position] => 
    [info_block_show_title] => 
    [show_category] => 
    [link_category] => 
    [show_parent_category] => 
    [link_parent_category] => 
    [show_associations] => 
    [show_author] => 
    [link_author] => 
    [show_create_date] => 
    [show_modify_date] => 
    [show_publish_date] => 
    [show_item_navigation] => 
    [show_icons] => 
    [show_print_icon] => 
    [show_email_icon] => 
    [show_vote] => 
    [show_hits] => 
    [show_noauth] => 
    [urls_position] => 
    [alternative_readmore] => 
    [article_page_title] => 
)

Das wichtigste Futter für dein Pferd

Raufutter ist für das Pferd der wichtigste Bestandteil der Futterration. Das Pferd braucht dies für eine gute Magen- und Darmfunktion. Die groben Fasern im Raufutter (mindestens 8 Millimeter) sorgen dafür, dass das Pferd richtig kauen muss, damit es Speichel produziert. Je mehr Kaubewegungen, desto mehr Speichel wird produziert.

Zum Beispiel: Um ein Kilo feines Heu zu kauen, muss das Pferd 2200 bis 2500 Kaubewegungen machen, hierfür benötigt ein Pferd ungefähr 40 Minuten und 3,5 Liter Speichel. Diese Kaubewegungen sind zum Beispiel für die Zähne sehr wichtig. Wenn ein Pferd genügend Kaubewegungen pro Tag ausführt, nutzen sich die Backenzähne gleichmäßig ab, so dass die Wahrscheinlichkeit von Zahnproblemen verringert wird. Ein weiterer Vorteil von Kaubewegungen ist die Bildung von Speichel, der für die Neutralisierung der Magensäure wichtig ist. Dies hilft zum Beispiel, Magengeschwüren vorzubeugen. Wenn zu wenig Speichel in den Magen eines Pferdes gelangt, reizt die Magensäure die Magenwand und verursacht Geschwüre. 

Heutzutage sind viele Pferde zu kurz mit der Aufnahme von Raufutter beschäftigt. Ein Pferd sollte eigentlich 14 bis 16 Stunden am Tag Futter zur Verfügung haben. Es ist wichtig, dass ein Pferd nicht länger als 4 Stunden ohne Raufutter auskommen muss. Um dies zu verhindern, sollten Sie Ihrem Pferd mehrmals täglich kleine Portionen Raufutter geben oder ein Raufuttersystem, wie die Futterbox XL oder ein feinmaschiges Heunetz (maximal 5 cm), verwenden. Pferde haben keinen Tag- und Nachtrhythmus. Der Vorteil eines langsamen Futters und einer Heuraufe ist, dass Sie sicher sind, dass Ihr Pferd auch nachts fressen kann. Die Futterbox XL kann online über unseren Webshop oder bei einem Hartog-Händler bestellt werden.

Raufuttersorten für Pferde

Bei Hartog verkaufen wir Raufutterprodukte aus verschiedenen Raufuttersorten. Wir haben zum Beispiel Produkte auf der Basis von Luzerne, aber auch auf der Basis von Gras oder einer Kombination davon. Einige Produkte enthalten auch einen Anteil an Pellets im Raufutter, damit das Pferd mehr Nährstoffe und Fasern erhält.

Zu den Hartog-Produkten, die auf Basis von Gras produziert wurden gehören beispielsweise unser Hartog Gras-Mix und unser Hartog Compact Gras. Produkte die aus Luzerne bestehen sind der Hartog Lucerne- mix und der Hartog Digest der sowohl Gras als auch Luzerne enthält. Der Hartog Digest wurde speziell für Pferde entwickelt, die Unterstützung bei der Verdauung benötigen.

Lucerne- mix Reich an natürlichen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, im Vergleich zu Heu und Silage niedriger Stärke- und Zuckergehalt
Luzerne  Allround
Hartog Digest Frei von Getreide und Melasse, zuckerarm, angereichert mit POWERSTART®.
Luzerne & gras Sportpferde, Pferde mit Magen- und / oder Darmbeschwerden, Pferde, die empfindlich auf Stress oder Stresssituationen reagieren, Pferde mit einer getreidereichen- und / oder faserarmen Futterration
Gras- mix Eiweißarm, mit Strukturpellets, Pflanzenöl und Melasse
Gras Allround, besonders für ältere und Allergiker Pferde geeignet
Compact Gras  Ersatz von Gras, Heu und Silage, staub- und schimmelfrei
Gras Allround, besonders für ältere und Allergiker Pferde geeignet

Die großen Vorteile von Raufutter

Bei der täglichen Fütterung eines Pferdes ist Raufutter unerlässlich. Es bringt viele Vorteile mit sich. Zum einen ist es nicht allein wichtig für eine gute und gesunde Verdauung, sondern es sorgt auch für mehr Kaubewegungen, die eine entspannende Wirkung auf das Pferd haben. Zudem wird bei der Verdauung von Raufutter Wärme, oder besser Energie freigesetzt, wodurch es sich auch bei kälteren Temperaturen problemlos warmhalten kann. Darüber hinaus ist Raufutter auch eine gute Lösung für Pferde, die sich schnell langweilen, um diesen eine Beschäftigung zu bieten. Zudem ist es für ein Pferd unerlässlich, dass dieses genug Futter aufnehmen kann, um sein natürliches Verhalten zu zeigen. Wenn das Pferd kein natürliches Verhalten zeigen kann, verursacht es Stress. Wenn ein Pferd aufgrund seiner Haltung oder seiner Fütterungspolitik kein natürliches Verhalten zeigen kann, besteht die Möglichkeit, dass das Pferd ein stereoskopisches Verhalten zeigt, um den verursachten Stress zu verarbeiten.

Raufutter bei zu dicken Pferden

hartog paardenvoer etend paard van ruwvoer

Bei Pferden, die dazu neigen schnell an Gewicht zuzunehmen kann es eine Herausforderung sein, um einen passenden Futterplan aufzustellen. Pferde, die von einer unbegrenzten Menge an Raufutter umgeben sind, hören in der Regel auf zu fressen, wenn sie genug haben. Sollten sie Ihr Pferd auf diese Fütterungsmethode umstellen wollen, dann kostet es Zeit bis Ihr Pferd sich daran gewöhnt hat. Anfänglich wird es sicherlich sehr viel und schnell fressen, doch dann wird es von selbst beginnen langsamer zu werden, da das Heu zu jeder Zeit verfügbar ist.

Bekommt ein Pferd zu wenig Raufutter, kann dies zu Stress und Frustration des Tieres führen. Hierdurch kommt es zu einem Anstieg des Insulinniveaus, welches wiederrum für Übergewicht sorgt.

Einem zu dicken Pferd sollte darum immer genug Raufutter gegeben werden. Wichtig dabei ist, dass darauf geachtet wird welches Raufutter dieses bekommt. Silage ist zum Beispiel bekannt als Futter mit einem hohen Energiegehalt, welches weniger reich an Rohfasern ist. Es wird darum angeraten einem übergewichtigen Pferd gröberes, langstängliges Heu mit einem niedrigen Energiewert zu füttern (das geeignete Raufutter lässt sich durch eine Raufutteranalyse bestimmen). Die Folge hiervon ist, dass es rohfaserreiches und grobes Futter mit einem geringen Energiewert aufnimmt, wodurch viele Kaubewegungen gemacht werden und wenig Kalorien in den Körper gelangen.

Wir von Hartog haben für zu dicke Pferde den Hartog Digest in unserem Sortiment. Dieses Futter entält sehr wenig Zucker und Stärke. Futtermittelprodukte können im Onlineshop von Hartog oder bei einem Hartog- Händler erworben werden.

 

FaLang translation system by Faboba

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt